Nadjas Lieblingsrezepte

Gebratene Nudeln

Gebratene Nudeln
Lecker asatisch angehaucht, schnell gemacht!
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Vorbereitung Kochzeit Wartezeit Portionen
10Minuten 15Minuten Personen
    Zutaten:
    • 150 g Spaghettini
    • 200 g Schweinegeschnetzeltes
    • Lauchzwiebeln
    • 1 Paprika
    • Für die Sauce
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 TL Röstzwiebel
    • 1 Karotte in Stücken
    • 30 g Öl
    • 20 g Wasser
    • 1/2 TL Gemüsebrühe
    • 1/2 TL Kurkuma
    • 1/2 TL Limettenpfeffer z. B. von Ankerkraut
    • 1/2 TL Paprika geräuchert z. B. von Ankerkraut
    • 1/2 TL Hamburger Hafencurry z. B. von Ankerkraut
    Zubereitung:
    1. Nudeln in der Mitte durchbrechen und in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung garen (alternativ frische Nudeln kochen).
    2. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, Paprika in Streifen schneiden. Knoblauch, Röstzwiebeln und Karotte im Mixtopf 10 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
    3. Mit dem Spatel vom Mixtopfrand Richtung Topfboden schieben. Öl zugeben und 3 Minuten / 120 °C  / Stufe 1 dünsten. Restliche Zutaten für die Soße zugeben und 4 Minuten / 80 °C / Stufe 1 erhitzen. 
    4. In der Zwischenzeit das Fleisch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten (wer mag würzt das Fleisch noch z. B. mit Ankerkraut Honey Mustard).
    5. Zwiebelringe und Paprika zugeben und kurz mitbraten. Abgetropfte Nudeln und Soße aus dem Mixtopf zugeben und alles vermengen.
    Notizen:
    Nährwertangaben:
    Kalorien:Kohlenhydrate:Fett:Eiweiß:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    82 + = 90