Nadjas Lieblingsrezepte

Heavenly Rolls

Heavenly Rolls
Luftig leichte Hörnchen schnell und einfach selbstgemacht.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Vorbereitung Kochzeit Wartezeit Portionen
15Minuten 20Minuten 90 - 150Minuten Stück
Zutaten:
  • 60 g Wasser
  • 20 g Hefe
  • 1/2 TL Rohrohrzucker
  • 240 g Milch
  • 100 g Rapsöl
  • 100 g Rohrrohrzucker
  • 1 TL Salz
  • 520 g Weizenmehl Type 550
  • 50 g geschmolzene Butter
Zubereitung:
  1. Wasser, Hefe und 1/2 TL Zucker in den Mixtopf geben, 2 Minuten / 37 °C / Stufe 1 auflösen und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Restliche Zutaten hinzugeben und 4 Minuten / Teigstufe verkneten.
  3. Teig in die Große Schüssel des Glasschüssel-Sets (oder eine andere Schüssel mit 4 Liter Inhalt) geben und mit dem Stretch-Fit abdecken. Ca. 1,5 bis 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Backmatte bemehlen, die Hälfte des Teiges darauf geben und mit dem Teigroller zu einem ca. 35 cm großen Kreis ausrollen. Butter in der Kleinen Elfe schmelzen und mit dem Silikonpinsel den Teig einstreichen. Mit dem Nylonmesser in 12 Teile teilen und von der breiten Seite her aufrollen.
  5. Auf den Großen Ofenzauberer geben (ich habe 4x 6 Stück gemacht) und mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Alles nochmals mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  6. In der Zwischenzeit Backofen auf 200 °C Ober- / Unterhitze vorheizen, die Heavenly Rolls nach der Gehzeit ca. 20 Minuten goldbraun backen und dann mit der restlichen Butter bestreichen.
Notizen:

Links zu den verwendeten Produkten: Glasschüssel-Set, Stretch-Fit, Backmatte, Teigroller, Kleine Elfe, Silikonpinsel, Nylonmesser, Großer Ofenzauberer

Alle Produkte von „The Pampered Chef“ könnt ihr in meinem Shop erwerben https://wessel.shop-pamperedchef.de/shop-start/

Nährwertangaben:
Kalorien:Kohlenhydrate:Fett:Eiweiß:

2 Kommentare

  1. Als ich die Hörnchen zum ersten mal gemacht habe waren die im nu weg.
    Jetzt will ich morgen unbedingt erneut welche backen, jetzt ist mir aufgefallen was ich kein Öl mehr Zuhause habe, kann ich stattdessen auch Margarine verwenden.
    Ich möchte allerdings die Hälfte normal nur mit Butter bestreichen innen und die andere Hälfte mit Kräuterbutter innen bestreichen und mit etwas Schinken und Käse füllen.
    Dann hat man auch noch etwas pikantes für Abends oder als Beilage zum grillen.

Schreibe einen Kommentar